mountainbike GPS touren

GPS Navigation fürs Mountainbike

Mittlerweile hat GPS einen Stand erreicht, an dem die Orientierung mittels GPS auf der Mountainbike Tour zu einer Alternative wird:

  • Die GPS Handgeräte werden immer handlicher und transportabler.
  • GPS Touren Tracks sind im Internet bereits für viele der bekannteren Trails verfügbar. Oft sogar kostenfrei.
  • Die Kinderkrankheiten der Softwareprodukte und der GPS Geräte sind mittlerweile so weit auskuriert, dass eigene GPS Touren relativ einfach erzeugt werden können.

Sie suchen ein GPS Gerät? Versuchen Sie es doch mal bei Amazon.

Wie funktioniert GPS? Der GPS Empfänger berechnet aus den GPS Signalen mehrerer Satelliten die aktuelle Position auf wenige Meter genau. Die Geräte selbst kümmern sich dann um den Rest – die Aufzeichnung der GPS Tour, die Berechnung der Höhe aus den Kartendaten oder Höhenmesser und natürlich die Darstellung des aktuellen Standortes auf einer eingebauten Karte bzw. die Richtung des nächsten anzufahrenden Wegpunktes.

Trotzdem gibt es natürlich auch ein paar Hürden, die beim Einsatz von GPS fürs Mountainbike zu beachten sind:

  • Ohne PC geht praktisch nix! Zum Bearbeiten und laden der Touren Aufzeichnungen, zum Auswerten der GPS Touren und zum Laden von Kartendaten auf das GPS Gerät ist unbedingt ein PC anzuraten.
  • Eine Karte sollte man trotzdem – zumindest im Gebirge dabei haben und auch mit ihr umgehen können. Man kommt zwar mit GPS automatisch wieder zurück, aber ein Notabstieg während einer Transalp Tour wird ohne Karte kaum möglich.
  • Der Batterie Verbrauch der Geräte ist teilweise noch recht hoch, Ersatz immer mitnehmen.

Comments are closed.

Baufinanzierung - Heizungen in Deutschland - Weishaupt Ersatzteile